Wertvolle Sekunden

Das entspannte Urwaldplätschern der laufenden Spülmaschine mischt sich mit dem Sägegeräusch aus meinem Innenhof. Lautstark fällt ein neonorangefarbener Teufel im schmierigen goldbraunen Laub das letzte Grün. Es wird früher dunkel und selten wirklich hell. Meine Lippen sind trocken im Halbschatten des Nebels meiner Küche. Ein Ausschlag juckt mich. Ich habe noch den ganzen Tag vor mir. Eine Banane, einen Apfel, eine Birne, einpaar gefrorene Beeren und einen guten Schuß Ananassaft werfe und schütte ich in meinen Mixer und drehe auf. Während vor meinen Augen aus den knalligen Früchten ein grässlich brauner Brei entsteht, der schäumt und bröckelt, verliere ich wertvolle Sekunden. Der Mixer lacht mich voll. Ich lache zurück. Ich könnte diesen Winter so wunderbar verschwenden.

Werbeanzeigen